CO2-Ampel steuert IKEA-Luftfilter

Als Abhilfe bei schlechter Luft bietet Ikea jetzt den Luftreiniger Förnuftig. Mit der CO2-Ampel als Steuerung läuft er nur dann, wenn es nötig ist.

Lesezeit: 13 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 14 Beiträge
Von
  • Guido Burger
Inhaltsverzeichnis

Die Pandemie hat uns gelehrt, dass eine gute Luftqualität gerade in viel genutzten Innenräumen sehr wichtig ist. Neben der Vermeidung von Infektionen über den Luftweg, wie bei COVID-19, steigert frische Luft auch das allgemeine Wohlbefinden und die Konzentration. Genug Gründe, einen Automaten zu bauen, der die Luftreinigung für mich übernimmt.

Mehr Make-Projekte und Tools:

Statt einen Luftfilter komplett selber zu konstruieren, fiel meine Wahl auf den brandneuen Filter Förnuftig vom schwedischen Möbelhaus Ikea. Dieser ist mit einem Preis von 49,99 Euro günstig und es gibt ihn in zwei Ausbaustufen: mit dem Partikelfilter HEPA oder zusätzlich mit einem Aktivkohlefilter.

Außerdem lässt er sich einfach öffnen und ist somit schnell gehackt. Die automatische Steuerung übernimmt ein ESP-basierter Mikrocontroller mit Umweltsensoren und einem Spannungswandler. Mehr Hardware ist nicht nötig.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+