Menü

Fotografie: Hintergründe für kreative Porträt-Fotos selbst erstellen

Hintergründe für dramatische und außergewöhnliche Porträts können Sie ganz einfach selber machen. Mit Fantasie und ohne große Kosten.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von

Inhaltsverzeichnis

Zahlreiche bekannte Fotografen arbeiten mit eigens angefertigten Stoffhintergründen. Sie nutzen Requisiten für ihre Kulissen oder besitzen Hintergrundrollen in den unterschiedlichsten Farben. Häufig investieren sie sehr viel Geld in ihren Setaufbau. Bekommt man Hintergründe auch günstiger? Und kann ich Hintergründe bei Nichtgebrauch platzsparend in einer kleinen Wohnung lagern? Natürlich! Die folgenden Ideen bieten eine gelungene Alternative zu Hintergrundrollen oder Studiowänden. Auch mit wenig Platz und einem überschaubaren Budget können Sie so Ihr Portfolio kreativ erweitern. Gehen Sie auf Flohmärkte, in Blumenläden, Discounter oder in Baumärkte. Vielleicht finden Sie kleine Schätze, die Sie für Ihre neue Kulisse zweckentfremden können. Es existieren unglaublich viele Möglichkeiten.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+