Menü

DIY: Spezial- und Spaßobjektive im Selbstbau

Doppel-, Vierfach-, Shiftobjektiv: Mit einfachen Mitteln bauen Sie sich einen Spezial-Objektivpark für ihre Systemkamera.Kreative Bildergebnisse garantiert.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Inhaltsverzeichnis

Der Weg zu neuen Ausdrucksmöglichkeiten in der Fotografie erfordert stets, ausgetretene Pfade zu verlassen und Konventionen in Frage zu stellen. Das gilt für den gestalterischen Bereich ebenso wie für den technischen. Muss also ein Objektiv zwingend lichtdicht sein? Und was sieht die Kamera, wenn sie gleichzeitig durch mehr als ein Objektiv blickt? Solche Fragen laden dazu ein, mit optischen Elementen aller Art zu experimentieren. Und das kann zu erstaunlichen Ergebnissen führen.

Um ein antikes Objektiv an Ihrer Kamera nutzen zu können, muss dieses zuerst angepasst und in die richtige Form gebracht werden. Als Grundlage für eigene Objektiv-Konstruktionen dienen meist ältere, analoge Kameras, die man für kleines Geld auf dem Flohmarkt oder im Internet findet. Um ein individuelles und stabiles Objektivgehäuse aufzubauen, gibt es mehrere Ansätze. Verstellbare Zwischenringe, sogenannte Helicoid-Adapter, ermöglichen es, das Auflagemaß – also den richtigen Abstand zwischen Optik und Sensorebene – auch für exotische Objektivkonstruktionen richtig einzustellen. Nur dann ist es möglich, auf Unendlich zu fokussieren.

Mithilfe von Step-Up- und Step-Down-Filteradaptern lassen sich hingegen starre Objektivgehäuse anfertigen. Sie sind ideal, um auch ohne Helicoid-Adapter auf die erforderliche Länge zu kommen, wie etwa beim hier vorgestellten Doppelobjektiv. Meist werden sie in einem kompletten Satz (8 bis 10 Ringe) von 37 bis 77 Millimeter Durchmesser angeboten. Ein Step-Up-Ring vergrößert ein gegebenes Filtergewinde am Objektiv von einem Standardmaß auf ein anderes, also etwa von 52 auf 58 Millimeter. So lässt sich ein Filter mit 58-mm-Gewinde an ein Objektiv mit 52-mm-Filtergewinde schrauben. Step-Down-Ringe stellen ein kleineres Filtergewinde zur Verfügung.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+