Die besten Python-Projekte: Spiel programmieren, GUI erstellen, Webseite scrapen

Die Programmiersprache Python ist einfach zu lernen und wird immer beliebter. Wir zeigen, wie Sie etwa Daten auf Webseiten auslesen oder coole 2D-Spiele coden.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 59 Beiträge

(Bild: Quardia/Shutterstock.com)

Von
  • Marvin Strathmann
Inhaltsverzeichnis

Die Programmiersprache Python wird immer beliebter: Anfang 2020 landete Python auf Platz 2 der beliebtesten Programmiersprachen in der Liste der Analysefirma RedMonk. Die Analysten untersuchten dafür die Diskussionen auf Stack Overflow und die verwendeten Programmiersprachen für Projekte auf Github.

Entwickler können Python in der Regel schnell erlernen, die Sprache ist quasi universell verfügbar. Unzählige Tutorials im Netz zeigen, was Python alles kann. Wer mal nicht weiterkommt, findet im Netz meist schon dutzende Diskussionen über spezielle Probleme. Python verfügt von Haus aus über umfangreiche Befehle und lässt sich mit vielen Bibliotheken erweitern.

Wir haben im heise+-Fundus gegraben und die besten Python-Projekte herausgesucht. Sie sind so vielfältig wie die Programmiersprache selbst. Sie können etwa einen kleinen 2D-Weltraumshooter basteln, Informationen von beliebigen Websites auslesen, Daten über das Google-Fit-API auswerten, kleine grafische Benutzeroberflächen für Ihr Skript bauen und noch viel mehr. Viel Spaß beim Programmieren!

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+