Drucken trotz VPN

Ich habe Mullvad VPN installiert. Seitdem kann ich meinen übers Netzwerk angebundenen Drucker nicht mehr verwenden. Was kann ich tun?

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Nach dem Bericht über VPN in einer der letzten c’t-Ausgaben habe ich Mullvad VPN installiert. Seitdem kann ich meinen übers Netzwerk angebundenen Drucker nicht mehr verwenden. Möchte ich drucken, muss ich vorher das VPN ausschalten. An welcher Schraube muss ich drehen, damit ich trotz VPN meinen Netzwerkdrucker nutzen kann?

In der Voreinstellung leitet Mullvad allen Datenverkehr Ihres Rechners durch das VPN. Vom Endpunkt des VPN, den Mullvad-Servern, ist ihr Drucker aber nicht erreichbar. Um auf Dienste in Ihrem lokalen Netzwerk zuzugreifen, öffnen Sie in in der Mullvad-App über das Zahnrad die Einstellungen. Unter „Präferenzen“ aktivieren Sie dann den Schalter bei „Teilen im lokalen Netzwerk“.

Um trotz VPN-Verbindung auf lokale Netzwerkdienste wie Drucker zuzugreifen, muss man in Mullvad die Einstellungen anpassen.

Anschließend können Sie auf Drucker, NAS oder andere Computer im lokalen Netzwerk auch bei aufgebauter VPN-Verbindung wie gewohnt zugreifen.

(ktn)