E-Mail-Verschlüsselung: OpenPGP-Unterstützung in Thunderbird 78

Thunderbird verschlüsselt E-Mails seit Version 78.0 per OpenPGP. Enigmail-Nutzer müssen sich umstellen, alle anderen können E-Mails nun einfach verschlüsseln.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Drei Icons für die Sicherheit: Grünes Siegel heißt, die Signatur ist gültig; grüner Haken bedeutet, man hat den Schlüssel geprüft; das Schloss sagt: "verschlüsselt".

Von
  • Sylvester Tremmel
Inhaltsverzeichnis

Messenger und Dateiaustausch-Apps kommen und gehen. Sie unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen und von Freundeskreis zu Freundeskreis. Universal und zeitlos ist dagegen die E-Mail, obwohl sie durchaus Probleme hat.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung würde ihr immerhin ein paar Probleme austreiben, ist aber nicht sehr weit verbreitet. Dabei gibt es sogar zwei verschiedene Verfahren dafür: OpenPGP und S/MIME. Letzteres gilt allerdings als Unternehmenslösung (obwohl auch Privatleute S/MIME nutzen können) und OpenPGP als veraltet und vor allem viel zu komplex.

Immer wieder traten Projekte an, um Mailverschlüsselung mit OpenPGP zu vereinfachen und weiter zu verbreiten – etwa Autocrypt und pEp. Der Erfolg ist eher durchwachsen. Das neueste Kapitel dieser Geschichte schreiben die Entwickler von Thunderbird. Seit Version 78.0 hat der Mailclient OpenPGP fest eingebaut, separate Plug-ins wie Enigmail sind nicht mehr nötig. Weil sie noch etwas ruckelten, wurden die OpenPGP-Funktionen in den Versionen 78.0 und 78.1 noch nicht automatisch aktiviert. (Diese Versionen wurden auch nicht per Auto-Update ausgeliefert.) Geändert hat sich das mit Version 78.2.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+