Menü
c't Magazin

Einfach ausprobieren: Linux Mint als Ersatz für Windows

Mit Linux Mint 19.1 steht eine kostenlose und einsteigerfreundliche Linux-Alternative für Windows 7 und 10 bereit. So testen sie das Linux-System gefahrlos.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
Linux Mint als sichere Alternative für Windows? Einfach mal ausprobieren!

Keine Lust mehr auf Windows? Mit Linux Mint 19.1 "Tessa" steht eine sichere, stabile Linux-Distribution bereit, die leicht zu bedienen ist. Viele grafische Tools erleichtern administrative Aufgaben, die sich so bequem ohne Kommandozeile erledigen lassen. Das Betriebssystem ist kostenlos und Open Source, eine große Community hilft bereitwillig bei Fragen und Problemen.

Sie müssen Windows dafür nicht sofort in die Tonne treten. Ohne Risiko und Installation können Sie ausprobieren, ob Linux Mint Ihre Anforderungen erfüllt und sich mit Ihrer Hardware verträgt. Wenn Sie dann das System parallel zu Windows installieren, können Sie sich in Ruhe damit anfreunden und nach und nach die verfügbaren Software-Alternativen testen. Wenns mal brennt, ist Ihre gewohnte Windows-Installation immer noch einsatzbereit.

Schwerpunkt: Linux statt Windows

Linux Mint 19.1 beruht auf Ubuntu 18.04 mit Langzeitunterstützung, das noch bis 2023 mit Sicherheits-Updates versorgt wird. Zur stabilen Ubuntu-Basis kommt allerdings eine Desktop-Oberfläche, die eher der von Windows 7 ähnelt und damit den Umstieg erleichtert. Außerdem hat Mint ein paar zusätzliche grafische Tools dabei, die die Systemverwaltung vereinfachen. Anleitungen und Software für Ubuntu funktionieren häufig auch mit Linux Mint.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+