Menü
c't Magazin

Erweiterungen für Windows PowerShell finden und verwalten

Eines der hervorstechenden Merkmale der PowerShell ist ihre Erweiterbarkeit. Module für alle Lebenslagen findet man zum Beispiel in der PowerShell Gallery.

Von
Drucken Kommentare lesen
Erweiterungen für die PowerShell finden und verwalten

Seit jeher ist das Paketmanagement, also die Verwaltung von installierter Software und deren Abhängigkeiten untereinander, ein Thema, bei dem Windows kaum mit anderen Betriebssystemen mithalten kann. In einzelnen Bereichen gibt es durchaus brauchbare Lösungsansätze: Das Update der eigenen Betriebssystemkomponenten funktioniert seit Windows 10 einigermaßen reibungslos. Für Softwarepakete von Drittherstellern haben Open-Source-Entwickler den Paketmanager Chocolatey gebaut, den mittlerweile auch Microsoft anerkennt. Von Microsoft selbst gibt es mit NuGet ebenfalls einen Paketmanager, der aber vorwiegend dazu eingesetzt wird, Entwicklern den Umgang mit Softwarebibliotheken zu erleichtern.

All diese Initiativen unter einem gemeinsamen Dach zu vereinen ist das Ziel von OneGet – einer Art Paketmanager-Manager, der die Benutzung der verschiedenen Verwaltungswerkzeuge so weit wie möglich vereinheitlichen will. OneGet ist ein von Microsoft initiiertes Open-Source-Projekt, das seine Heimat auf GitHub hat. Die eigentliche Arbeit verrichten in OneGet sogenannte Provider (auf Deutsch "Anbieter"), die sich dann wieder auf NuGet, Chocolatey oder andere Paketmanager stützen.

In der PowerShell residiert OneGet im Modul PackageManagement. Vorinstalliert ist allerdings selbst in einem penibel mit Updates versorgten Windows 10 eine veraltete Version. Um den weiteren Ausführungen folgen zu können, sollten Sie das Modul also zunächst einmal aktualisieren:

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • mit der Kompetenz von heise online, c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie
  • einmal anmelden - alle Inhalte aller Fachredaktionen lesen - auf allen Geräten
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • jederzeit kündbar
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige