Fotoreportage: Every Sunday

Als Beispiel für gelungenen Fotojournalismus haben wir „Every Sunday“ von Christian Werner ausgewählt: Das Thema liegt vor der Haustür und dennoch wird Interessantes statt Banales erzählt.

Lesezeit: 8 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Christian Werner
Inhaltsverzeichnis

Eine Fotoreportage über die Kreisliga? Es wäre ein leichtes, sich über die Provinzkicker lustig zu machen, doch das passiert hier nicht. Christian Werner lotet mit „Every Sunday“ augenzwinkernd und mit viel Humor den deutschen Kreisligafußball aus, doch die Würde der Protagonisten bleibt gewahrt. Seine Bilder wirken nach, wie zum Beispiel das mit den Männern, die den Ball im Rapsfeld suchen. „Every Sunday“ ist großer Fotojournalismus und ein Beispiel dafür, dass dieses Genre nicht unbedingt mit Elend und Not auf dieser Welt verknüpft sein muss – auch wenn Werner soziale Missstände und politische Probleme rund um die Welt fotografisch durchaus verfolgt.

Christian Werner ist 36 Jahre alt und begann 2007 eine Ausbildung zum Werbefotografen in Münster. Er studierte Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule von Hannover und verfolgt seit einigen Jahren als freier Fotograf eigene Projekte. 2014 erhielt er den Lumix Multimedia Award zusammen mit zwei Ko-Autoren.