Farbenfrohe Frühlingsblume: Unendlichkeitsspiegel in Blumenform

Der Frühling ist da, die Blumen blühen, aber leider nicht für immer. Hier schaffen wir Abhilfe mit dem Unendlichkeitsspiegel in Blütenform.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge
Ein Spiegel in Form einer fünfblättrigen Blume, in dem bunte LEDs in die Unendlichkeit gespiegelt werden.
Von
  • Lisa Ihde
Inhaltsverzeichnis

Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Lasercutter schneiden Spiegel, das weiß ich genau! Richtig gelesen, neben den gängigen Materialien wie Holz und Acryl kann ein Lasercutter auch Formen aus Spiegeln schneiden. Das nutzen wir, um einen Unendlichkeitsspiegel zu bauen. Diese Spiegel haben etwas Magisches an sich und lassen sich super mit einem LED-Streifen selbst bauen. Die Idee ist, dass sich Lichter durch zwei gegenüberliegende Spiegel reflektieren und das immer weiter. Wenn einer der beiden Spiegel halbtransparent ist, kann man durch diesen schauen und der Effekt erinnert an einen unendlichen Tunnel aus Lichtern.

Dieser Unendlichkeitsspiegel kann als Blüte an eine Wand geklebt werden. Dabei wirkt das herausgeführte Kabel wie ein Blumenstiel und kann mit zwei Blättern dekoriert werden, sodass es wie eine vollwertige Blume aussieht. Die Inspiration für das Projekt kam mir durch die blütenförmige Deckenlampe Lysboj von IKEA, die inzwischen nicht mehr erhältlich ist.

Kurzinfo
  • Unendlichkeitsspiegel bauen
  • Lasercutter für individuelle Formen
  • Ansteuerung mit ESP8266

Checkliste

Material

  • 40cm WS2812b-LED-Streifen mit ca. 13 LEDs und Kleberückseite
  • 1,5m Kabel 3adrig
  • Mikrocontroller (Wemos D1 mini)
  • Acrylplatte, 15cm × 15cm, 1mm dick
  • Blendschutzfolie für Autoscheiben, 15cm × 15cm
  • Spiegel, 15cm × 15cm
  • Holzplatte, 60cm × 30cm, 4mm dick
  • Holzleim
  • Optional: 2-Komponenten-Klebeknete

Geräte

  • Lötstation
  • Lasercutter
  • Schere / Abisolierzange

Als Erstes klebst du die Blendschutzfolie auf die Acrylplatte, um den halbtransparenten Spiegel herzustellen. Für den Zusammenbau schneidest du dann mit dem Lasercutter aus dem halbtransparenten und dem normalen Spiegel dieselbe Blütenform aus. Lege dabei die reflektierende Seite nach unten, damit der Laserstrahl sich nicht direkt im Spiegel spiegelt. Die Cuttervorlagen habe ich auf Github zum Download bereitgestellt.

Unendlichkeitsspiegel aus dem Lasercutter (3 Bilder)

Schneidepläne für den Lasercutter

Danach muss noch der Holzrahmen in Blumenform hergestellt werden. Hierfür schneidet man ebenfalls mehrmals die gleiche Form, die aufeinandergestapelt und verklebt wird. Außerdem haben einige der Schichten eine kleine Aussparung für das Kabel. Zu guter Letzt können optional Blätter aus den Holzresten gecuttet werden. Damit wird die Blumenillusion komplett.

Mit einem Lötkolben bewaffnet musst du das drei-adrige Kabel für den Blumenstiel, bzw. als Verbindung zum Mikrocontroller, befestigen. Dafür musst du die drei Litzen jeweils abisolieren und an GND, 5V und Din an einem Ende des LED-Streifens (dort, wo der Pfeil in Richtung LED-Streifen zeigt) anlöten. Anschließend steckst du die Litzen vom anderen Ende des Kabels in den Mikrocontroller. Nutze dafür die Anschlüsse 5V, GND und D4, welche beim Wemos D1 mini direkt nebeneinander liegen. Achte darauf, dass du die richtigen Enden miteinander verbindest, also 5V mit 5V, GND mit GND und Din mit D4.

Anschluss des LED-Streifens an den Wemos

Nun geht es an's fröhliche Verkleben. Dafür trägst du am Rand vom Spiegel Holzleim auf und platzierst diesen in einen der Rahmen ohne Aussparung. Damit ist die unterste Ebene fertig. Darauf klebst du noch einen Blütenrahmen ohne Aussparung. Danach folgen drei Schichten mit Aussparung. Achte darauf, dass die Aussparungen übereinander liegen. Anschließend folgt wieder ein Holzrahmen ohne Aussparung.

Aussparung für das Kabel

Schließlich trägst du Holzleim auf den Rand des halbtransparenten Spiegels auf und befestigst diesen im letzten Holzrahmen, welcher noch übrig ist. Jetzt wird es etwas fummelig, denn bevor du diese letzte Ebene als Deckel auf deinen Blumenrahmen klebst, muss du den LED-Streifen verkleben. Führe ihn durch die Kabelaussparung und biege ihn dann an der Innenseite entlang in die Blütenform. Danach entfernst du den Klebestreifen auf der Rückseite und befestigst den LED-Streifen.