Firewall für Android-Apps: Tracking, Werbung und Co. vermeiden

Mit einer Firewall bestimmen Sie, mit welchen Servern eine App sprechen darf – und ob überhaupt. Viele Apps funktionieren nämlich auch ganz ohne Internet.

Lesezeit: 6 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge

(Bild: Albert Hulm)

Von
Inhaltsverzeichnis

Gratis-Apps für Android sind selten kostenlos – der Nutzer zahlt häufig mit seinen Daten. Das passiert im Hintergrund: Unmittelbar nach dem Start der App beginnt die Übertragung an Entwickler, Tracking-Dienstleister und Werbefirmen. Welche Daten wohin übertragen werden, wofür sie genutzt und wie lange sie gespeichert werden, darüber hat man standardmäßig keine Kontrolle.

Mit der App "Firewall ohne Root" gewinnen Sie die Hoheit zurück. Das Prinzip dahinter ist einfach: Apps, die keinen nachvollziehbaren Grund dafür haben, Daten ins Internet zu schicken, wird der Internetzugriff komplett entzogen. In den meisten Fällen funktionieren sie trotzdem, ganz ohne Tracking oder nachgeladene Anzeigen. Zum Beispiel setzen nur wenige Spiele eine bestehende Internetverbindung voraus, schließlich soll das Spielchen für Zwischendurch seinem Nutzer auch dann die Zeit vertreiben, wenn er mit dem ICE in einem Funkloch steckt.

Ist eine App doch mal aufs Internet angewiesen, etwa um Mails abzurufen oder für Chat-Funktionen, dann gibt man den Zugriff gezielt frei – und zwar nur auf die notwendigen Server, während die Kommunikation mit Tracking-Firmen und Werbenetzen untersagt wird. Dazu ist am Anfang etwas Handarbeit nötig. Sind jedoch erst mal die wichtigsten Regeln konfiguriert, muss man lediglich nach der Installation einer neuen App nachjustieren oder wenn eine vorhandene App ihr Verhalten ändert. Alternativ eignet sich die Firewall auch als Analysetool: Stellt man alles auf Durchzug und lässt alle Apps ungehindert kommunizieren, kann man im Log nachvollziehen, wer mit wem gesprochen hat, und bei Bedarf nachträglich Filterregeln anlegen, die zukünftige Kontaktversuche unterbinden.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+