Flight Simulator: Der große Tuning-Guide – gute Grafik auch auf älteren Systemen

Der Flight Simulator ist schick, aber hardwarehungrig. Mit ein paar Kniffen lässt sich die Performance verbessern, ohne auf Grafikpracht verzichten zu müssen.

Lesezeit: 32 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge
Tuning-Tipps für den Flight Simulator 2020: So fliegen Sie ohne Turbulenzen
Stand:
Von
  • Alexander Spier
Inhaltsverzeichnis

Mit seiner schicken und detaillierten Darstellung der Welt überzeugt der Flight Simulator Profis wie Fluganfänger. Dafür braucht man nicht unbedingt den allerschnellsten Gaming-PC – spätestens mit den Sim Update 5 ist das Spiel selbst auf älterer Hardware ruckelfrei spielbar und sieht mit den richtigen Einstellungen trotzdem beeindruckend aus.

Seit dem Sim Update 5 sind zudem Bildraten von 60 fps selbst für Mittelklasse-Systeme möglich. Generell hat sich der zuvor zurecht als Hardwarefresser verschriene Flight Simulator zu einem recht genügsamen Kandidaten gemausert, zumindest wenn man die Grafikqualität betrachtet. Doch selbst bei niedriger Bildrate bleibt das Spiel weiterhin einwandfrei spiel- und steuerbar, weshalb man durchaus der Versuchung erliegen darf, die Grafikregler noch weiter aufzuziehen.

Flight Simulator 2020

Zahlreiche Optionen erlauben echtes Feintuning am Flight Simulator, das Spiel nimmt den Nutzer dabei aber kaum an die Hand. Wir dröseln daher in unserem aktualisierten Guide auf, welche Einstellungen bessere Performance versprechen und wie man die beste Bildqualität erreicht. Zusätzlich betrachten wir, welchen Einfluss die Online-Verbindung auf die Spielperformance hat, schließlich muss der Server einige der optischen Highlights wie Landschafts- und Häusertexturen nachliefern.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+