Fotografie in der Goldenen Stunde: Kreatives Spiel mit Licht und Schatten

Keine Tageszeit zeigt mehr Lichtstimmungen und -farben als die Goldene Stunde. Dabei fordert der richtige Umgang mit Licht und Schatten Fotografen enorm heraus.

Lesezeit: 10 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Der Stelzenläufer wird vor der untergehenden Sonne zur Silhouette, während die Wasseroberfläche das Sonnenlicht spiegelt und das gesamte Motiv goldgelb färbt.Canon EOS 5DS R | 400 mm | ISO 100 | f/2.8 | 8000 s

(Bild: Radomir Jakubowski)

Von
Inhaltsverzeichnis

Der Abend beginnt und die Sonne neigt sich zum Horizont. Doch bevor sie verschwindet, flutet sie den Himmel mit warmem Licht und färbt ihn goldgelb bis orange. Es ist ihr Abschiedsgeschenk an den Tag. Wälder, Wiesen und Hügel baden in einer sanften Atmosphäre, gestreichelt von den Sonnenstrahlen, die alles sanft umhüllen. Pflanzen neigen ihre Köpfe und schließen ihre Blüten. Wildtiere wagen sich aus den Wäldern. Der Wind flaut ab. Seen spiegeln das goldene Licht und verwandeln es in kleine Glitzersterne. Die Goldene Stunde ist angebrochen.

Es ist das goldgelbe Licht, das dieser Zeit ihren Namen gibt. Dieses entsteht kurz vor und nach Sonnenunter- sowie kurz vor und nach Sonnenaufgang, wenn sich die Sonne zwischen sechs Grad unterhalb und sechs Grad oberhalb des Horizonts befindet. Je flacher der Winkel, umso größer die Entfernung, die das Licht durch die Erdatmosphäre zurücklegen muss. Nun muss man wissen, dass die Regenbogenfarben des Sonnenlichts eine unterschiedliche Wellenlänge haben. In der Goldenen Stunde erreichen uns nur die warmen Farbtöne, weil die kurze Wellenlänge der blauen Anteile früher gestreut wird.

Die Dauer der Goldenen Stunde hängt von Breitengrad und Jahreszeit ab. In Mitteleuropa währt sie ungefähr 60 Minuten. In der Nähe des Äquators ist sie deutlich kürzer – im Norden hält diese Stimmung länger an. Innerhalb der Polarkreise stellt die Mitternachtssonne einen Extremfall dar, wenn zur Sommersonnenwende die Sonne nicht tiefer als 6 Grad unter den Horizont sinkt und die Goldene Stunde die ganze Nacht über währt.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+