Im Test: 25 Passwortmanager für PC und Smartphone

Moderne Passwortmanager sollten sich komfortabel auf ­ver­schiedenen Geräten nutzen lassen, gut einst­ellbar sein und nicht zu viele Nutzungsdaten weitergeben.

Lesezeit: 12 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 116 Beiträge

(Bild: Andreas Martini)

Von
  • Jan Schüßler
  • Marvin Strathmann
Inhaltsverzeichnis
Mehr zu Passwörtern

Es gibt so einige Methoden, um Passwörter nicht zu vergessen, doch je mehr Benutzerkonten anfallen, desto schwieriger wird es. Passwortmanager entlasten das Gedächtnis und steigern die Sicherheit: Wer sich die Passwörter nicht selber merken muss, kann auch für jeden Zweck ein starkes, individuell generiertes Passwort benutzen. Im Kopf behalten muss man nur noch ein Masterpasswort für den Passworttresor.

Und zack, da haben wir gleich die erste Frage: Warum nicht einfach den in jedem gängigen Browser integrierten Passwortspeicher benutzen? Als möglichst simple und sofort verfügbare Lösung haben die Passwortspeicher von Chrome, Edge, Safari und weiteren Browsern definitiv eine Daseinsberechtigung. Sie haben aber Nachteile. Erstens macht man sich vom Browser abhängig und zweitens: Sollen die Passwörter über mehrere Geräte hinweg synchronisiert sein, liegen Verarbeitung, Transfer und Speicherung oft komplett in der Hand eines Großkonzerns wie Google oder Microsoft. Zwar nutzen auch viele Passwortmanager die Infrastruktur von Amazon AWS & Co., doch es kann Vertrauen schaffen, Erfassung und Verschlüsselung der hochsensiblen Daten einem Anbieter zu überlassen, der sich ausdrücklich darauf spezialisiert hat.

Ein Passwortmanager bringt idealerweise eine Browsererweiterung mit, die Login-Felder im Webbrowser automatisch oder per Mausklick ausfüllt – im Komfort unterscheidet sich das meist nicht von Funktionen des Browsers. Die Passwortdaten erfasst die Software, sobald der Nutzer sich zum ersten Mal auf einer Seite einloggt, und legt sie in einer eigenen verschlüsselten Datenbank ab. Eine bereits im Browser hinterlegte Passwortliste kann man in der Regel in den Manager importieren.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+