zurück zum Artikel

Kaufberatung Herbst 2019: Aktuelle Prozessoren, Arbeitsspeicher, SSDs & Co.

|

Ende 2019 ist die Wahl des Prozessors so einfach wie lange nicht. Aber zu einem Selbstbau-PC gehören auch Mainboard, Arbeitsspeicher und eine SSD oder HDD.

Wer keinen Komplett-PC kaufen oder sich bei einem unserer Bauvorschläge bedienen will, muss viel Hirnschmalz bei der Auswahl passender Komponenten für seinen zukünftigen PC investieren. Unsere Komponenten-Kaufberatung erklärt die wichtigsten Kriterien und Zusammenhänge bei der Auswahl von Prozessor, Arbeitsspeicher, SSD, Grafikkarte und Mainboard.

Der optimale PC 2020

Wer sich doch lieber an unseren PC-Bauvorschlägen mit geprüfter Kompatibilität und BIOS-Einrichtungstipps orientiert, findet in einem weiterführenden Artikel [5] [5] drei neue, für verschiedene Anwendungsgebiete optimale PCs: einen Allrounder mit AMD Ryzen 5 3600, einen Luxus-PC mit dem zwölfkernigen Ryzen 9 3900X und PCI-Express 4.0 sowie einen sparsamen Billig-PC mit Athlon 200GE.

PC-Nutzer würden sich ebenso freuen wie Programmierer, wenn Software den Rechenaufwand automatisch optimal auf alle vorhandenen Prozessorkerne verteilen könnte, um so einen fühlbaren Geschwindigkeitsschub zu erreichen. Doch das ist auch im Herbst 2019 leider noch die Ausnahme. Je mehr Kerne, desto größer die Chance, dass nur ein kleiner Teil der Programme diese auch alle nutzt.


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4577756

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/ratgeber/Kaufberatung-Herbst-2019-Aktuelle-Prozessoren-Arbeitsspeicher-SSDs-Co-4577756.html
[2] https://www.heise.de/ratgeber/Bauvorschlag-fuer-einen-leisen-Allround-PC-mit-Sechskerner-und-schneller-SSD-4578302.html
[3] https://www.heise.de/ratgeber/Luxus-PC-mit-12-Kernen-und-superschneller-SSD-4579074.html
[4] https://www.heise.de/ratgeber/Bauvorschlag-Sparsamer-Einsteiger-und-Office-PC-fuer-250-Euro-4578918.html
[5] https://www.heise.de/ratgeber/Bauvorschlag-fuer-einen-leisen-Allround-PC-mit-Sechskerner-und-schneller-SSD-4578302.html