Menü
Mac & i

Kaufberatung: Soundsysteme fürs iTunes-Heimkino

Zum perfekten Filmabend gehört auch eine eindrucksvolle Klangkulisse. Wir zeigen, welche Geräte Sie benötigen und worauf Sie achten sollten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

(Bild: Fotolocation: steinhoff einrichten + wohnen Hannover, Montage: Mac & i, Filmszene: Blade Runner 2049, Warner Bros. Pictures 2017)

Inhaltsverzeichnis

Natürlich können Sie den auf iTunes erworbenen Hollywood-Blockbuster auch über Ihr Fernsehgerät abspielen. Im Gegensatz zu den mittlerweile riesigen, gestochen scharfen Displays taugen die Lautsprecher in den meisten modernen Flachbildschirmen jedoch eher für die Tagesschau zum Feierabend. Um Filmton in voller Pracht zu genießen, empfiehlt sich die Anschaffung zusätzlicher Boxen, wobei vor allem ein Subwoofer ganz erheblich zum cineastischen Erlebnis beiträgt.

Wenn Sie wie im Kino auf Rundum-Klang (Surround-Sound) nicht verzichten möchten, benötigen Sie ferner ein Gerät, das die enkodierten Mehrkanal-Tonspuren entwirrt und auf die einzelnen Lautsprecher verteilt. Meistens kommen zu diesem Zweck AV-Receiver zum Einsatz. Ein solcher verwaltet diverse analoge wie digitale Ton- und Videoquellen, ist mit Endstufen ausgestattet, um passive Boxen anzutreiben und empfängt, daher der Name, auch noch terrestrische Radiosender.

Lautsprecher zählen zu den kniffligsten Komponenten eines Heimkino-Setups. Nicht etwa, weil sie besonders teuer wären oder schlecht klängen. Vielmehr besteht die Schwierigkeit bereits bei einer 5.1-Konfiguration darin, alle Boxen nebst Subwoofer halbwegs vernünftig zu platzieren. Da viele wohl ihr Wohnzimmer als Heimkino nutzen, haben die Mitbewohner auch noch ein Wörtchen mitzureden. Und die finden häufig weder viele Kabel noch Ansammlungen von Boxen besonders anheimelnd. Vor allem, wenn diese auch noch an der Decke montiert werden sollen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+