Lesezeichenverwaltung: Bookmarks mit mehreren Browsern nutzen

Jeder Browser kann Bookmarks problemlos synchronisieren. Komplizierter wird es, wenn man dieselbe Bookmark-Sammlung mit unterschiedlichen Browsern nutzen will.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

(Bild: Rudolf A. Blaha)

Von
  • Jo Bager
Inhaltsverzeichnis

Die kryptische URL von der Seite im Firmen-Intranet mit den Deadlines; die Adresse von diesem (wie heißt er noch mal?) Blogger mit den interessanten politischen Analysen; die zufällig entdeckte Sammlung mit den tollen Tipps für Wanderungen im nächsten Urlaub: Adressen von Websites, die wirklich wichtig oder über den Tag hinaus interessant sind und die man auch mit Google nicht so schnell wiederfindet, kommen in die Bookmarks.

Dieser Informationsschatz ist aber auch das größte Hemmnis, einen neuen Browser auszuprobieren oder mehrere Browser parallel zu nutzen, denn ohne Weiteres gleichen die Browser unterschiedlicher Hersteller ihre Bookmarks nicht miteinander ab. Und wer will schon umständlich mehrere Lesezeichenverzeichnisse nebeneinander pflegen? Dabei gibt es diverse Anwendungen und Dienste, die einen Bookmark-Stamm für mehrere Browser zugänglich machen – so viele, dass wir hier nur eine Auswahl von Diensten präsentieren können, die sich in der Redaktion bewährt haben.

Mehr zum Thema Browser

Alle Browser können von Haus aus ihre Bookmarks mit Ihresgleichen synchronisieren. So können Sie zum Beispiel Ihre Chrome-Lesezeichen auf allen Systemen abgleichen, auf denen Sie Chrome installiert haben. Beim Abgleich mit anderen Browsern muss Chrome aber wie jeder andere Browser passen. Dann benötigen Sie andere Hilfsmittel.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+