Menü

Mit FreeCAD aus 3D-Körpern technische Zeichnungen erstellen

Dank FreeCADs TechDraw-Workbench entstehen aus 3D-Körpern halbautomatisch technische Zeichnungen. Wir erklären, wie das geht.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge

(Bild: Albert Hulm)

Von

Inhaltsverzeichnis

Mit FreeCAD konstruieren Sie mit ein paar Klicks maßhaltige 3D-Modelle. Wenn Sie diese aber nicht an einen 3D-Drucker senden, sondern selbst die Säge ansetzen möchten, taugen die 3D-Ansichten des freien Programms nicht als Vorlagen. Statt Schattierungen und Farben werden Sie sich schematische Zeichnungen mit genauen Maßen wünschen, die Sie ausdrucken und neben Säge und Bohrständer legen können.

Solche technischen Zeichnungen definiert DIN 199 als "eine Zeichnung in der für technische Zwecke erforderlichen Art und Vollständigkeit, etwa durch Einhaltung von Darstellungsregeln und Maßeintragungen". FreeCAD (Download) kennt zwar bereits alle Maße, das Programm weiß aber nicht, wie es diese darstellen muss, damit Sie das Teil leicht nachbauen können. Die Werkzeugsammlung in der TechDraw-Workbench bringt Ihre Bedürfnisse am Bohrständer mit den in FreeCAD intern gespeicherten Maßen zusammen.

Wie aus dem 3D-Modell Konstruktionspläne entstehen, erklärt dieser Artikel anhand des Gehäuses für den Raspi-Wecker. Die Grundlagen zu FreeCAD fasst ein gesonderter Artikel zusammen. Das Gehäuse besteht aus sechs 8 Millimeter dicken Holzplatten, wobei die Front in einem schrägen Winkel an das sonst quaderförmige Gehäuse anschließt. In der Front, den Seiten und der Rückwand gibt es Löcher und Ausschnitte, die die technische Zeichnung genau bemaßen soll. Laden Sie zum Nachbasteln die FreeCAD-Datei mit dem 3D-Modell aus dem GitHub-Repository. Alternativ können Sie auch ein eigenes FreeCAD-Modell als Vorlage für die Zeichnungen verwenden.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+