Menü
c't Magazin

Mit dem ReadLine-Modul die PowerShell anpassen

Den Editor-Modus ändern, Tastenkürzel belegen, eigene Funktionen definieren: Mit dem ReadLine-Modul bedienen Sie die PowerShell effizienter.

Von
Drucken Kommentare lesen
Mit dem ReadLine-Modul die PowerShell anpassen

Wahrscheinlich gibt es kaum einen PowerShell-Anwender, der diesen Trick nicht benutzt: Nach der Eingabe von ein paar Zeichen kann man die Tab-Taste drücken, und die PowerShell versucht je nach Kontext, diese Buchstaben zu einem Befehl, einer Option oder dem Namen einer Datei oder eines Ordners zu vervollständigen.

Dieselbe Funktion dürften die meisten Benutzer von der Konsole her kennen, die sie vor der PowerShell benutzt haben: Windows-Anwender von der Eingabeaufforderung, Linux- und macOS-Nutzer von der Bash. Allerdings verhalten sich die beiden Shells unterschiedlich, wenn es beim Druck auf Tab mehrere mögliche Vervollständigungen gibt: Die Eingabeaufforderung fügt einfach die erste ein; jeder weitere Tab-Tastendruck ersetzt sie durch den nächsten Kandidaten. Die Bash ergänzt die Eingabe dagegen zunächst nur um die Zeichen, die in allen Vervollständigungen gleich sind; ein weiterer Druck auf die Tab-Taste zeigt eine Liste der möglichen Ergänzungen an.

Egal, ob Sie die Windows PowerShell benutzen oder die quelloffene PowerShell Core: Das Standard-Verhalten entspricht immer dem unter dem jeweiligen Betriebssystem Gewohnten. Nicht nur für die Tab-Ergänzung, sondern insgesamt für den Zeileneditor der PowerShell ist das Modul PSReadLine zuständig, das nicht nur plattformspezifische Voreinstellungen liefert, sondern sich in weiten Bereichen eigenen Vorlieben anpassen lässt.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • mit der Kompetenz von heise online, c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie
  • einmal anmelden - alle Inhalte aller Fachredaktionen lesen - auf allen Geräten
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • jederzeit kündbar
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige