Playstation 5 und Xbox Series X: So finden Sie den passenden Fernseher

Playstation 5 und Xbox Series X stellen hohe Anforderungen an Fernseher, wenn Sie alle Funktionen ausreizen wollen. Wir zeigen, worauf beim Kauf zu achten ist.

Lesezeit: 8 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 19 Beiträge
Von
  • Patrick Bellmer
Inhaltsverzeichnis

Mit der Xbox Series X, Xbox Series S und Playstation 5 sorgen Microsoft und Sony im Wohnzimmer für deutlich mehr Grafikpracht als mit den Vorgängern. Leistungsfähigere Prozessoren, GPUs und schnelle SSDs dienen dafür als Grundlage, spezielle Videofunktionen sorgen für das optimale Zusammenspiel mit dem Fernseher – falls der sich nicht als Schwachpunkt in der Wiedergabekette entpuppt. Denn die Spielekonsolen der neuen Generation schrauben die Anforderungen an den Fernseher im Vergleich zu den bisherigen Konsolen deutlich nach oben, sofern Sie alle Möglichkeiten ausreizen wollen.

Worauf Sie deshalb beim Kauf eines neuen Fernsehers achten sollten, zeigen wir anhand der wichtigsten Videofunktionen, die die neue Konsolengeneration bietet: variable Bildwiederholrate (VRR, Variable Refresh Rate), automatische Wechsel zwischen den Bildmodi (ALLM, Auto Low Latency Mode) und die Darstellung in UHD-Auflösung mit 120 Bildern pro Sekunde (4K120). Während die ersten beiden Punkte für alle vier neuen Konsolen – Xbox Series S, Xbox Series X, Playstation 5, Playstation 5 Digital Edition – gelten, beschränkt sich die 4K120-Option auf auf die Xbox Series X und beide Varianten der Playstation 5. Die Xbox Series S bietet in der Spitze lediglich WQHD-Auflösung (2560 × 1440 Pixel) mit 120 Bildern pro Sekunde.

Heimkinoberatung

Unterschiede in HInblick auf die Anforderungen an den Fernseher gibt es in Hinblick auf den Umgang mit verschiedenen Quellen. Streaming-Dienste können auf Microsofts neuem Aushängeschild Dolby Vision nutzen. Für Spiele – hier setzt Microsoft auf Dolby Vision Gaming – ist hingegen ein Software-Update erforderlich, das im Laufe des Jahres 2021 erscheinen soll. Wollen Sie die Konsole auch als Abspielgerät für Ihre Blu-ray-Sammlung nutzen, wird Dolby Vision allerdings ignoriert und stattdessen nur das statische HDR10 genutzt.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+