Projektseite: Der Optimale PC 2023

Stellen Sie sich Ihren Wunsch-PC anhand unserer Bauvorschläge aus c't 26/2022 zusammen. Zur Wahl stehen der 13-Watt- und High-End-PC jeweils mit Gaming-Option.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von
  • Christian Hirsch
Inhaltsverzeichnis

Mit unseren Bauvorschlägen aus der c't 26/2022 stellen Sie sich Ihren nächsten PC zusammen. Wir geben Tipps für die Montage und beraten Sie bei der Wahl von Prozessor, RAM, SSD und Grafikkarte. Der Zeitpunkt ist günstig: PC-Schrauber profitieren von den Neuvorstellungen von AMD und Intel wie Ryzen 7000 und Core i-13000.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bauvorschlag für einen Allround-PC mit Sechskernprozessor und NVMe-SSD, der zwei 4K-Displays ansteuert und flüsterleise ist. Er lässt sich optional mit Grafikkarte auch zum Gaming-Maschine upgraden.

13-Watt-PC mit Core i-12400, 16 GByte Arbeitsspeicher und 1-TByte-SSD:

  • Hardware-Kosten 800 €
  • Gaming-Variante mit Radeon RX 6600
  • mehr Rechenleistung mit Core i7-12700

Bauvorschlag für einen High-End-PC mit 16-Kern-Prozessor Ryzen, viel Arbeitsspeicher und NVMe-SSD, der taugt.

High-End-PC mit Ryzen 9 7950X, 32 GByte Arbeitsspeicher und 1-TByte-SSD:

  • Hardware-Kosten 1600 €
  • Gaming-Optionen mit Radeon RX 6600 und RX 6800
  • WLAN-Kit

Hinweis:

Es dürfen nur die zwei grün markierten Mainboard-Abstandshalter des Gehäuses versetzt werden, sonst kann es zu Kurzschlüssen kommen.

Auch wir können nicht ausschließen, dass schon wenige Wochen nach dem Redaktionsschluss neue Hardware-Revisionen, BIOS-Updates oder Ähnliches zu Problemen führen. Zudem treten bei manchen Produkten gelegentlich Lieferschwierigkeiten auf.

13-Watt-PC

13-Watt-PC mit Gigabyte B660M Gaming X AX DDR4: BIOS-Einstellungen und Treiber
BIOS-Setup: "Entf", Defaults laden: "F7", Advanced Mode: "F2", Speichern und verlassen: "F10"
BIOS aktualisieren "F8" Download
BIOS-Option Wert
Tweaker \ Advanced CPU Settings \ C-States Control Enabled
Tweaker \ Advanced CPU Settings \ CPU Enhanced Halt(C1E) Enabled
Tweaker \ Advanced CPU Settings \ C6/C7 State Support Enabled
Tweaker \ Advanced CPU Settings \ C8 State Support Enabled
Tweaker \ Advanced CPU Settings \ C10 State Support Enabled
Tweaker \ Advanced CPU Settings \ Package C State limit C10
Tweaker \ Advanced CPU Settings \ Turbo Power Limits Intel POR
Smart Fan "F6"
CPU_FAN siehe Screenshot
SYS_FAN2 \ Fan Control Use Temperature Input CPU
SYS_FAN2 siehe Screenshot
SYS_FAN3 \ Fan Control Use Temperature Input CPU
SYS_FAN3 siehe Screenshot
Optional
Settings \ Platform Power \ Erp Enabled
anschließend Profil speichern mit "F3"
Windows-Treiber
Zuerst Windows-Update manuell anstoßen, anschließend folgende Treiber installieren:
Chipsatz Download von Gigabyte
Serial I/O Download von Gigabyte
HID Event Filter Download von Gigabyte
LAN Download von Gigabyte
Audio Download von Gigabyte
Radeon RX 6600 Download von AMD

CPU-Fan

Sys-Fan 2

Sys-Fan 3

High-End-PC

High-End-PC mit Asrock B650M PG Riptide: BIOS-Einstellungen und Treiber
BIOS-Setup: "Entf", Defaults laden: "F9"
BIOS aktualisieren Download
BIOS-Option Wert
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ TDP Control Manual
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ TDP
105000
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ PPT Control Manual
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ PPT 142000
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ TDC Control Manual
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ TDC_VDDCR_VDD 110000
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ EDC Control Manual
Advanced \ AMD CBS \ SMU Common Options \ EDC_VDDCR_VDD 170000
H/W Monitor
CPU Fan 1 Setting Customize, siehe Screenshot
CHA_FAN1 Setting Customize, siehe Screenshot
CHA_FAN2 Setting Customize, siehe Screenshot
CHA_FAN3 Setting Customize, siehe Screenshot
Optional:
Advanced \ ACPI Configuration \ Deep Sleep Enabled in S4 & S5
Advanced \ ACPI Configuration \ USB Device Power on (USB32_2) Enabled
Advanced \ ACPI Configuration \ USB Power delivery in Soft Off state (S5) Enabled
Profil speichern unter: OC Tweaker \ Save User Default
Windows-Treiber
Zuerst Windows-Update manuell anstoßen, anschließend folgende Treiber installieren:
Radeon RX 6600 und RX 6800 Download von AMD

CPU-Fan

Chassis-Fan 1

Chassis-Fan 2

Chassis-Fan 3
Mehr von c't Magazin Mehr von c't Magazin

(chh)