RAM und Flash-Speicher aufrüsten beim OpenWrt-Router TP-Link WR841N

Dem WLAN-Router TP-Link WR841N fehlt es an Flash und RAM für künftige Versionen der freien Router-Software OpenWrt. So lötet man mehr Speicher in den Router.

Lesezeit: 18 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 14 Beiträge
TP-Link WR841N: RAM und Flash aufrüsten

(Bild: Thorsten Hübner)

Von
  • Vincent Wiemann
Inhaltsverzeichnis

Der für rund 20 Euro erhältliche TP-Link stieg in den letzten Jahren zum beliebtesten Gerät für OpenWrt auf. Besonders häufig wird er von Freifunkern eingesetzt: Von fast 50.000 Freifunk-Hotspots in Deutschland laufen mehr als 30.000 mit diesem Router.

Doch die Entwickler der alternativen Router-Firmware OpenWrt hatten angekündigt, Geräte mit nur 32 MByte RAM oder nur 4 MByte Flash wie den WR841N nicht mehr zu unterstützen. Das betrifft auch Freifunk, denn dessen Firmwares basieren auf OpenWrt. Schon Mitte 2019 spürte man die Einschränkungen des WR841N durch den kleinen Arbeitsspeicher, wenn viele Geräte im WLAN angemeldet sind. Doch eine gute Alternative zu dem beliebten Router zum ähnlichen Preis gibt es bislang nicht.

Mehr zu Routern

Zum Glück kann man RAM- und Flash-Chips mit ein wenig Geschick und gutem Werkzeug austauschen. Die Aufrüstung auf 64 MByte RAM und 8 oder 16 MByte Flash-Speicher kostet rund einen Euro, ist für erfahrene Löter in etwa 20 Minuten erledigt und beschert dem WR841N weitere Lebensjahre. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Organspende bei den jüngeren Versionen 8, 9, 10 und 11 durchführen. Ergänzungen veröffentlicht der Autor in seinem GitHub-Repository.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+