Smart Home: TV und Heimkino mit Home Assistant einrichten

Wir bringen mit Rollo-Motoren Bewegung in die Verdunkelung des Homecinemas. Außerdem lernt Ihr Home Assistant, aufs Wort zu gehorchen per Alexa-Sprachassistent.

Lesezeit: 17 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Heinz Behling
Inhaltsverzeichnis

Nach der ungewollten, aber notwendigen Pause der Smarthome-Serie, bedingt durch ein Update, das meine Rollosteuerung lahmlegte, erfahren Sie nun, wie Sie Ihr Heimkino verdunkeln können. Das funktioniert dann sogar per Sprachbefehl, weil ich Ihnen auch zeige, wie Sie Amazons Sprachassistentin Alexa mit ins Smarthome holen. Ein paar nützliche Home-Assistant-Automatiken legen wir dann auch noch an, die Ihr gesamtes Heimkino-Equipment mit nur einem Befehl starten oder nach dem Filmgenuss auch wieder beenden und die Verdunkelung aufheben.

Mehr Make-Projekte und Tools:

Bei der Wahl des Antriebs für die Verdunkelungsrollos spielten diese Überlegungen eine Rolle: Die Motoren sollten preiswert sein, denn oft wird mehr als ein Antrieb benötigt, beispielsweise bei mehreren Fenstern im Raum. Die Lösung sollte mit Rücksicht auf Mietwohnungen spurlos rückbaubar sein, damit bei einem Auszug keine teuren Reparaturen beschädigter Fenster fällig werden. Außerdem sollte sich die Verdunkelung auch bei Stromausfall wieder öffnen lassen, denn wenn keine Lampe mehr im Raum funktioniert, ist jedes Licht von außen willkommen.

Das führte dazu, dass eine Rollladen-Steuerung schnell vom Tisch war: Die hierzu benötigten fernsteuerbaren elektrischen Antriebe fallen schnell mit deutlich über 100 Euro pro Fenster ins Gewicht. Die meisten arbeiten außerdem mit Netzstrom, sodass sie bei Stromausfall nicht funktionieren. Da außerdem Bekannte von mir sich mit solch einem Rollladenantrieb, der auch an der Terrassentür installiert war, einmal komplett aus ihrem Eigenheim ausgesperrt hatten, kam es zu der Entscheidung für innen anzubringende, preiswerte Rollos mit Kettenantrieb. Achten Sie beim Kauf darauf, dass es wirklich Verdunkelungsrollos sind. Diese sind komplett lichtundurchlässig.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+