So finden Sie den richtigen Fernseher: Auflösung, Panel-Technik, Schnittstellen

Hinter Dolby Vision, Filmmaker Mode und HDMI 2.1 verbergen sich Details, die entscheidend bei der Wahl des richtigen Fernsehers sein können.

Lesezeit: 12 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 69 Beiträge

(Bild: Gorodenkoff/shutterstock.com)

Von
Inhaltsverzeichnis

4K oder 8K, LCD oder OLED, HDR10+ oder Dolby Vision? Die Wahl des passenden Fernsehers hängt von zahlreichen technischen Details ab. Faktoren wie die Bildschirmdiagonale oder der Hersteller treten dabei ein Stück weit in den Hintergrund. Letztere spielen allenfalls dann noch eine Rolle, wenn Sie Samsungs oder LGs Smart-Home-Plattformen einsetzen und diese über den Fernseher steuern wollen.

Unser Ratgeber geht aber auch auf Punkte wie die Hintergrundbeleuchtung ein. LCD-Fernseher kommen ohne eine solche nicht aus – im Gegensatz zu OLED-Modellen. Dabei gibt es verschiedene Lösungsansätze, die Einfluss auf den Preis und das Design haben. Mit Mini-LEDs gibt es hier eine vergleichsweise neue, mit Dual-Cell von HiSense auch eine exotische Variante.

Suchen Sie einen Fernseher, der länger als nur zwei oder drei Jahre zum Einsatz kommen soll, stellt sich die Frage, wie zukunftssicher die Modelle sind. Erste 8K-Fernseher sind für weniger als 3000 Euro zu haben – doch ist die hohe Auflösung in absehbarer Zeit überhaupt ein echter Vorteil? Ebenso wichtig für den langfristigen Einsatz ist HDMI 2.1. Nicht jeder Hersteller, der den Standard bewirbt, implementiert ihn auch in vollem Umfang. Das kann sich spätestens dann rächen, wenn der Kauf einer PlayStation 5 oder Xbox Series X geplant ist.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+