So optimieren Sie Ihre WordPress-Websites

Tipps, Tricks und Tools, mit denen Sie Ihre Wordpress-Websites bei Suchmaschinen wie Google weit nach vorne bringen.

Lesezeit: 11 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge

(Bild: serato / shutterstock.com)

Von
Inhaltsverzeichnis

Eine WordPress-Website ist in der Regel recht schnell aufgebaut, viele Webhoster bieten seit Jahren vorkonfigurierte Installationen, die Sie mit wenigen Klicks in Betrieb nehmen können. Das Setup stellt somit keine große Hürde dar.

Ein wenig aufwändiger hingegen ist jedoch die Optimierung Ihrer Website, damit diese auch den Wünschen und Vorstellungen von Google entsprechend auf einem der vorderen Plätze der Trefferliste landet. Nur dann hat sich ja der Aufwand für Sie persönlich auch gelohnt.

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie mögliche Performance-Schwachstellen Ihrer aktuellen Installation erkennen, diese eliminieren und für einen besseren Platz in der Trefferliste von Suchmaschinen sorgen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+