Stadia in 4K auf Mac spielen

Ich besitze einen iMac und würde gerne über Stadia Spiele in 4K-Auflösung zocken. Trotz guter Internetverbindung funktioniert das nur mit Full-HD-Auflösung.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Dennis Schirrmacher

Ich besitze einen iMac und würde gerne über die Spielestreaming-Plattform Stadia Spiele in 4K-Auflösung zocken. Trotz ausreichend dimensionierter Internetverbindung funktioniert es aber nur mit Full-HD-Auflösung. Muss ich mich damit zufrieden geben?

Seit März 2020 kann man Videospiele über die Stadia-Plattform auch im Webbrowser Chrome in 4K-Auflösung spielen. Unter Windows funktioniert das standardmäßig, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Man benötigt ein Stadia-Pro-Abo, nutzt Chrome, hat in der Smartphone-App unter „Datennutzung und Leistung“ die Option „beste visuelle Qualität“ aktiviert und die Internetleitung bietet im Downstream mindestens 35 MBit/s. Diese Voraussetzungen gelten auch für einen Mac. Da Google aber 4K-Spiele mit dem von Apple ab Werk nicht unterstützten VP9-Codec komprimiert, fällt Chrome unter macOS auf einen H.264-Videostream mit 1080p-Auflösung zurück.

Damit Spiele von Google Stadia auf einem Mac in 4K-Auflösung laufen, muss das Chrome-Plug-in Stadia+ installiert sein.

Abhilfe schafft das kostenlose Chrome-Plugin Stadia+. Nach der Installation erweitert es das über die Tastenkombination Umschalt+Tab aufrufbare Stadia-Menü in Chrome um den Punkt „Stadia+“. Dort wählen Sie den VP9-Codec nebst 4K-Auflösung aus. Im Anschluss müssen Sie den Tab mit dem Videostream erneut laden. Dann aktivieren Sie die Option „Monitor“, um im Statusfenster neben der aktuellen Auflösung auch die Latenz zu prüfen.

(des)