Strom und Geld sparen mit selbstgebauten LED-Strahlern

12 V-Halogenstrahler finden sich bis heute in vielen Wohnungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese auf LED-Technik umrüsten und dabei richtig Geld sparen. 

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 63 Beiträge
,
Von
  • Ulrich Schmerold
Inhaltsverzeichnis

Es dürfte niemandem entgangen sein, dass die Energiepreise in diesem Jahr exorbitant gestiegen sind und auch noch kein wirkliches Ende absehbar ist. Da hilft nur Energiesparen! Wenn Sie deshalb die immer noch verbreiteten 12V-Halogenstrahler durch LEDs ersetzen wollen, lauern Fallstricke, aber dagegen helfen Tricks – und über beides lesen Sie in diesem Artikel. 

Jetzt werden Sie sagen, wo liegt das Problem? Schnell zum Baumarkt fahren, einige LED-Strahler kaufen und die alten, stromfressenden Halogenstrahler dagegen tauschen – fertig! Tut man das, bleiben aber komischerweise die neuen LED-Strahler alle dunkel oder blinken oder glimmen nur ganz matt.

Mehr zu Elektrotechnik

Des Rätsels Lösung ist ganz einfach: Nicht alle 12V-Vorschalttransformatoren sind für LED-Lampen geeignet.