Menü
c't Fotografie

Superhelden in Action: Spielzeug-Fotografie

Nachmachen erwünscht! Charles Finsterbush öffnet die Spielzeugwelt für die Fotografie. Er erweckt so Antman, Batman, Frodo und Co. actionreich zum Leben.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Spielzeug in Aktion: Toy-Fotografie

Inhaltsverzeichnis

Spielzeug ist Teil der Popkultur. Bis auf einige Ausnahmen gibt es zu jedem Blockbuster mittlerweile auch Action-Figuren im Handel zu kaufen, nicht nur als Spielzeug für Kinder. Mit detailgetreue Sondereditionen richten sich die Hersteller auch an erwachsene Sammler. Kinofilme wie "Toy Story" und "The Lego Movie" erwecken kleine Figuren auf der Leinwand zum Leben.

Und nicht nur die: Eine Szene von Toy-Fotografen erschafft setzt die beliebten Figuren kreativ in Szene und erschafft so eine ganz besondere Form der Fotokunst. Einer dieser Fotografen ist Charles Finsterbush aus Dirmstein in Rheinland-Pfalz. Charles hat seine fotografischen Wurzeln in der Porträt- und Lifestylefotografie, sammelt aber bereits seit neun Jahren Lego.

Frodos Schicksal. Bekannt ist diese Szene aus dem Film-Epos "Der Herr der Ringe", hier nachgestellt mit Hobbit Frodo als Lego-Figur am Schicksalsberg in Mordor. Das Bild wurde von oben hinab aufgenommen, der Kamerafokus auf den Ring gelegt, der Schlot und die Lava des Vulkans nachträglich mit Photoshop in das Bild gefügt, wodurch eine actionreiche, effektvolle Atmosphäre entsteht.
100 mm | ISO 200 | f/5.6 | 1/125 s

Als er vor zwei Jahren angefangen hat, ein paar von den Figuren und Sets zu fotografieren und über die Social-Media-Plattform Instagram zu posten, stellte er überraschenderweise fest, dass er mit dieser Leidenschaft nicht alleine war. Er lernte viele internationale Fotografen kennen, vernetzte sich, tauschte sich aus und ließ sich von Werken anderer inspirieren. In diesem Workshop gibt er nun selbst seine Erfahrungen weiter.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige