Tipp: Apps komplett vom iPhone löschen

Viele Nutzer entfernen Apps nur noch vom Homescreen statt sie gleich zu löschen. Die Programme bleiben dann aber in der App-Mediathek gespeichert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Sebastian Trepesch

Frage: Mich nerven Updates von Apps, die ich schon längst vom iPhone gelöscht habe. Kann man das abstellen?

Mac & i antwortet: Vermutlich haben Sie die Apps nur vom Home-Bildschirm entfernt, aber nicht vom iPhone gelöscht. Wahrscheinlich befinden sie sich in der App-Mediathek, die Apple mit iOS 14 eingeführt hat. Seit iPadOS 15 gibt es die App-Mediathek auch auf iPads.

Suchen Sie die App, die Sie deinstallieren möchten, über Spotlight, indem Sie von der Mitte des Home-Bildschirms nach unten streichen. Alternativ können Sie auch ganz nach rechts zur App-Mediathek wischen und dort suchen. Legen Sie den Finger auf das App-Icon. Tippen Sie auf "App entfernen", dann "App löschen" und bestätigen Sie es.

Eine App, die Sie nur vom Home-Bildschirm entfernt haben, befindet sich noch in der App-Mediathek.

Um Aktualisierungen von Apps müssen Sie sich übrigens nicht mehr selbst kümmern, wenn in den iOS-Einstellungen unter "App Store" die automatischen "App-Updates" eingeschaltet sind. In der Update-Übersicht des App Stores können Sie inzwischen auch einfach Apps löschen: Wischen Sie dafür mit dem Finger von rechts nach links, um den versteckten Löschen-Button freizulegen und tippen Sie darauf.

Lesen Sie auch
Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(lbe)