Tipp: Auto-Korrektur auf iPhone und iPad deaktivieren

Wenn die integrierte Tippfehlerverbesserung auf iPhone und iPad mehr stört als zu helfen, lässt sich die Funktion einfach abschalten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Johannes Schuster

Frage: Beim Schreiben von Nachrichten per WhatsApp oder iMessage verwandeln sich oft Wörter in seltsamer Weise. Diese ungefragten Korrekturen treten manchmal sogar ein zweites Mal auf, wenn ich das Wort lösche und neu eingebe. Wie werde ich das los?

Mac & i antwortet: Das ungefragte Verschlimmbessern von Wörtern schalten Sie unter "Einstellungen > Allgemein > Tastaturen > Alle Tastaturen > Auto-Korrektur" aus (siehe Apple-Support-Seite). Das klappt ebenso in iOS wie auch in iPadOS.

Dort in den Einstellungen können Sie unter "Vorschläge" auch die Einblendung von empfohlenen Wörtern abschalten, des Weiteren "Auto-Großschreibung" und "Intelligente Interpunktion", falls diese nerven.

Das Verschlimmbessern von Wörtern beim Schreiben von Textnachrichten können Sie in den Tastatur-Einstellungen abstellen.
Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(lbe)