Tipp: Bluetooth am Mac ohne Maus aktivieren

Schaltet man Bluetooth an iMac, Mac mini oder Mac Pro versehentlich ab, geht auch die Verbindung zu Magic Mouse und Magic Keyboard verloren. Es gibt Abhilfe.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von
  • Wolfgang Reszel

Frage: Kürzlich habe ich versehentlich Bluetooth deaktiviert und jetzt kann ich meinen Mac mini nicht mehr per Maus und Tastatur bedienen. Wie bekomme ich das wieder eingeschaltet? Eine Kabelmaus habe ich leider nicht mehr.

Mac & i antwortet: Sofern Sie Apples drahtloses Magic Keyboard nutzen, schließen Sie dieses mit dem mitgelieferten Lightning-Kabel am Mac an, dann funktioniert es wie eine herkömmliche kabelgebundene Tastatur.

Öffnen Sie die Spotlight-Suche von macOS mit Cmd + Leertaste und suchen nach dem Dienstprogramm "Bluetooth-Datenaustausch". Dieses meldet sich mit dem Hinweis, dass Bluetooth derzeit ausgeschaltet ist. Mit der Return-Taste bestätigen Sie den Dialog und aktivieren Bluetooth. Kurz darauf sollte die Maus erkannt werden. Das Dienstprogramm können Sie anschließend beenden.

Bluetooth lässt sich mit wenigen Schritten via Tastatur wieder einschalten.

Verweigert die Maus ihren Dienst, obwohl Bluetooth wieder zugänglich ist, schalten Sie die Maus kurz aus und wieder an. Spätestens nach einem Neustart sollte sie aber funktionieren.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(lbe)