Tipp: Comdirect photoTAN-App funktioniert nicht mehr richtig

Wenn sich Überweisungen & Co bei der Comdirect nicht mehr per photoTAN autorisieren lassen, kann es helfen, die App neu zu installieren – mit Aktivierungsbrief.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Thomas Kaltschmidt

Frage: Seit einem iOS-Update funktioniert die photoTAN-App der Comdirect-Bank auf meinem iPhone nicht mehr. Es fehlt die Berechtigung zum Scannen mit der Kamera, aber in den Kamera-Datenschutzeinstellungen erscheint die photoTAN-App gar nicht.

Mac & i antwortet: Das Problem kennt die Comdirect seit vielen Monaten, wie Beschwerden in den Userforen der Bank belegen. Service-Mitarbeiter empfehlen, auf das MobileTAN-Verfahren zu wechseln, dazu müssen Sie eine Handynummer hinterlegen und mehrere Tage auf einen Aktivierungsbrief warten.

Viele Anwender favorisieren allerdings photoTAN, da es als sicherer gilt. Falls Sie den Aktivierungsbrief für photoTAN noch in Ihren Unterlagen haben, können Sie die Funktion der App eigenständig wieder herstellen.

Erst nach dem erneuten Installieren erscheint photoTAN wieder in den Kamera-Datenschutzeinstellungen des iPhones.

Löschen Sie dazu die photoTAN-App von Ihrem iPhone und installieren Sie sie erneut; mit dem Aktivierungsbrief schalten Sie die App frei. Sie fragt dann beim ersten Scan artig, ob sie die Kamera benutzen darf, und erscheint danach auch wieder in den Datenschutzeinstellungen.

(lbe)