Tipp: Filmliste aus Apples TV-App exportieren

Was mit iTunes einst einfach möglich war, geht auch noch mit der TV-App: Unser Workaround zeigt, wie man eine Filmliste mit den gewünschten Angaben exportiert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Wolfgang Reszel

Frage: Im guten alten iTunes konnte ich meine Filmsammlung als Textdatei speichern und in Numbers öffnen. Diese Export-Möglichkeit finde ich in Apples neuen TV-App nicht mehr. Gibt es dennoch einen Weg?

Mac & i antwortet: In der Tat fehlt dem Programm eine solche Funktion. Sie können aber im Reiter "Mediathek" weiterhin die gewünschten Filme auswählen und mit Cmd + C in die Zwischenablage kopieren. Dann haben Sie eine Tabulator-getrennte Liste in der Zwischenablage von macOS, die sich bequem in eine Numbers-Tabelle einfügen lässt.

Welche Felder und Metadaten in die Tabelle einfließen, entscheiden Sie, indem Sie mit Cmd + J die Darstellungsoptionen einblenden und die Einstellung "Anzeigen als" von "Gitter" auf "Liste" umschalten. Über die Ankreuzfelder bestimmen Sie die anzuzeigenden Spalten. Deren Reihenfolge können Sie im Programmfenster per Drag & Drop verändern.

Welche Daten die TV-App in die Zwischenablage kopiert, bestimmen die Darstellungsoptionen.

Die TV-App merkt sich die Einstellungen auch für die Gitter-Ansicht. Sie müssen zum Kopieren der ausgewählten Filme samt der gewünschten Felder also nicht zwingend die Listendarstellung verwenden.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(lbe)