Tipp: Firmware der Blackmagic eGPU und eGPU Pro aktualisieren

Firmware-Updates für die eGPU liefert der Hersteller, dafür muss man einen Installer herunterladen – das geht auch ohne Registrierung.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Frage: Ich besitze die Blackmagic eGPU und spiele mit dem Gedanken, mir Apples 6K-Display Pro Display XDR zu kaufen. Laut Bekannten braucht die externe Grafikkarte dafür ein Firmware-Update, doch in der Systemsteuerung von macOS taucht nichts dergleichen auf. Was kann ich tun?

Mac & i antwortet: Für den Betrieb der eGPU braucht man zwar keine Software, für das Firmware-Update aber schon. Das stellt Blackmagicdesign ausschließlich auf der eigenen Webseite bereit. Das Firmware-Update 1.2 funktioniert mit der Blackmagic eGPU mit Radeon 580 sowie der teureren eGPU Pro mit Vega 56.

Das Firmware-Update für Blackmagics eGPU und eGPU pro gibt es direkt beim Hersteller, man muss es manuell herunterladen.

Der Hersteller fragt auf der Webseite zwar nach der Seriennummer der eGPU und bittet um eine Registrierung. Darauf können Sie allerdings verzichten und gleich auf "Nur herunterladen" unten links klicken.

Öffnen Sie anschließend den Installer und folgen den englischen Anweisungen. Nach Abschluss der Installation startet Ihr Mac neu. Falls noch nicht geschehen, schließen Sie die externe Grafikkarte nun an ihren Mac an. Sobald ihr Mac nach der Anmeldung die eGPU erkennt, zeigt der Installer das Update in der Mitteilungszentrale an. Klicken Sie dort auf "Neustart", um die Firmware zu installieren.

Achtung: Wenn Sie auf "Später" klicken und den Mac händisch neu starten, aktualisiert sich die Firmware nicht und der Hinweis taucht erneut auf.

(lbe)