Tipp: Fitbit mit Apple Health synchronisieren

Von Haus aus überträgt die Fitbit-App keine Daten an Apple Health. Mit Dritt-Tools lässt sich das Problem aber lösen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Inge Schwabe

Frage: Mein Fitnesstracker von Fitbit synchronisiert sich mit der Fitbit-App auf dem iPhone. Aber die Daten zum Schlaf oder den täglichen Schritten tauchen nicht in Apple Health auf. Wo kann ich das einstellen?

Mac & i antwortet: Fitbit bietet leider keine Synchronisation mit Apple Health an. Sie können das lediglich über Apps von Drittanbietern wie "Sync Solver for Fitbit" erreichen.

Eine Übersicht der auf Ihrem iPhone installierten Apps, die eine Verbindung zu Apple Health herstellen, finden Sie in der App selbst: Öffnen Sie Apple Health und tippen oben neben Übersicht auf Ihr User-Bild. Tippen Sie anschließend unter "Datenschutz" auf "Apps". Wenn Sie aus dieser Liste eine App auswählen, können Sie jeweils einzeln entscheiden, welche Werte die betreffende App lesen und schreiben darf.

Wenn Apps Daten mit Apple Health synchronisieren, kann man die Lese- und Schreibzugriffe einzeln ein- und ausschalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Preisvergleich (heise Preisvergleich) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (heise Preisvergleich) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(lbe)