Tipp: Geteilte iPhone-Notiz lässt sich nicht richtig löschen

Bei in Apples Notizen-App freigegebenen Dokumenten kann es zu einer störenden Fehlermeldung kommen, wenn der iCloud-Speicher knapp wird.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Frage: Apples Notizen-App meldet mir bei der Freigabe eines Kollegen seit Wochen mehrmals täglich: "Der Upload deiner Änderungen an '[Dateiname]' ist nicht möglich, da der iCloud-Speicher des Eigentümers voll ist." Ich habe das betreffende Dokument gefunden und vom iPhone gelöscht. Die Fehlermeldung taucht aber weiterhin auf.

Mac & i antwortet: Das Phänomen kennen wir, man kann als Teilnehmer oder Mitnutzer einer Dokumentfreigabe in der Notizen-App diese zwar beenden, wird dadurch aber die lästige Fehlermeldung nicht los.

Wenn der iCloud-Speicher des Notizen-Freigebers voll ist, muss er die Notiz löschen oder mehr Speicherplatz buchen, um diese mehrmals täglich erscheinende Fehlermeldung zu verhindern.

Unserer Erfahrung nach bleibt in einem solchen Fall nichts anderes übrig, als den Kollegen, der das betreffende Dokument mit Ihnen geteilt hat, zu bitten, er möge entweder das Dokument löschen oder den iCloud-Speicherplatz erhöhen.

(lbe)