Tipp: Pages, Keynote und Numbers zeigen nicht alle Schriftarten an

Apples iWork-Apps ermitteln die Sprachunterstützung auf Basis der im Font vorhandenen Zeichen, bestimmte Schriften werden dadurch unter Umständen nicht gezeigt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Monika Gause

Frage: Manche Schriften werden auf meinem Mac nicht in allen Programmen angezeigt. Insbesondere sind Pages, Numbers und Keynote betroffen. Grund ist offenbar, dass die Apple-Programme Schriften ausblenden, die nicht der aktuell eingestellten Sprache entsprechen.

Mac & i antwortet: Wie Sie richtig geahnt haben, ermitteln Pages & Co. die Sprachunterstützung auf Basis der im Font vorhandenen Zeichen. Apple verwendet diese Informationen, die aus offenen Datenbanken stammen, um die Fonts im System einzusortieren und bestimmte Fonts in bestimmten Sprachen auszuschließen. Über die Schriftarten-Anzeige cmd + T in Pages können Sie solche Fonts dennoch verwenden.

Wenn man in Pages im Schriftarten-Dialog "Alle Schriften" aktiviert, kann man auch Fonts verwenden, denen deutsche Sonderzeichen fehlen.

Eine einfachere Lösung besteht darin, in selbst erstellten Fonts Glyphen für die Umlaute ä, ö, ü, Ä, Ö, Ü und ß einzubauen. Sie unterstützen dann offiziell Deutsch und werden ganz normal aufgelistet. Welche Zeichen für welche Sprachunterstützung benötigt werden, können Sie in der Wikipedia nachlesen, dort gibt es Einträge für sehr viele Sprachen.

Bei der auf Fonts spezialisierten Website Underware können Sie unter "Character Set" einzelne Zeichen anklicken. Dann werden die Sprachen aufgelistet, die sie verwenden. Im "Languages"-Bereich zeigt die Website obendrein in einem Pop-up an, welche Sonderzeichen ein Font benötigt, wenn Sie mit dem Cursor über die gewünschte Sprache gehen. Eine detailliertere Analyse des Problems können Sie bei Stackexchange nachlesen.

Trägt man in BirdFont die für die jeweilige Sprache / Umlaute nötigen Glyphen nach, akzeptieren Mac-Programme die jeweilige Schrift automatisch.
Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

(lbe)