Menü

Tipps und Tricks für die Bewerbung

Eine Online-Bewerbung ist schnell zusammengeklickt, hat aber ihre Tücken. Wir haben Personalfachleute gefragt, was sie sich von künftigen Mitarbeitern wünschen.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Inhaltsverzeichnis

Sowohl für Unternehmen als auch für Bewerber sind Jobbörsen im Internet nach wie vor der wichtigste Recruiting-Kanal. Auch wenn Sie Ihre Aktivitäten später in ein Karrierenetzwerk verlagern wollen oder im Bekanntenkreis viele Empfehlungen erhalten – für einen ersten Überblick eignet sich der Besuch eines Jobportals bestens. Das Problem bei den Jobbörsen: Es gibt sehr viele.

Bewerbungsarten: Viele Unternehmen akzeptieren nach wie vor auch Bewerbungsmappen, bevorzugen jedoch deutlich eine Online-Bewerbung über die Unternehmenswebseite. Dargestellt sind die von Firmen akzeptierten und die von Firmen und Bewerbern präferierten Bewerbungswege in Prozent (Mehrfachnennungen möglich). Befragt wurden Personalverantwortliche in Top-1000- und in IT-Unternehmen sowie 3300 Kandidaten aller Fachrichtungen.

(Bild: CHRIS-Studie 2019/Monster Deutschland)

Die obige Grafik zeigt, dass erstaunlich viele Unternehmen nach wie vor auch Bewerbungsunterlagen auf Papier akzeptieren. Weitaus lieber erhalten sie die Bewerbung jedoch online über ein Formular auf der Firmen-Webseite. So landen die Unterlagen direkt im internen Bewerber-Management-System.

Auch wenn die klassische Bewerbungsmappe ausgedient hat – deren Form dient immer noch als Vorbild für die Online-Bewerbung: Die meisten Unternehmen erwarten weiterhin ein Anschreiben, einen Lebenslauf und relevante Zeugnisse des Bewerbers.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+