Menü
c't Magazin

USB-Medien verschlüsseln mit VeraCrypt

Mit der kostenlosen Software VeraCrypt verschlüsseln Sie USB-Medien und schützen so die Daten vor fremden Blicken.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
USB-Stick verschlüsseln mit VeraCrypt

Wenn ein USB-Stick verloren geht, dann bekommt der Finder nicht nur neue Hardware in die Hände, sondern womöglich auch Fotos, Dokumente oder andere sensible Dateien. Das Programm VeraCrypt schützt die Daten, indem es den kompletten Stick verschlüsselt: Nur wer das richtige Passwort kennt, darf auf die Daten zugreifen.

Mehr Infos

Warum ein USB-Stick sofort verschlüsselt werden sollte

Bei Flash-Speichermedien ist es wichtig, sie nicht im unverschlüsselten Zustand mit vertraulichen Daten in Kontakt kommen zu lassen. Wenn Sie einen USB-Datenträger kaufen, auf dem später einmal vertrauliche Daten landen sollen, verschlüsseln Sie ihn, bevor Sie auch nur ein Dokument darauf speichern! Wenn Sie ihn erst mit Daten füllen und danach verschlüsseln, können Sie nicht sicher ausschließen, dass einige Flash-Speicherblöcke noch unverschlüsselte Inhalte beherbergen.

mehr anzeigen

VeraCrypt ist kostenlos und für eine Vielzahl von Plattformen erhältlich und Sie können das Programm über heise download herunterladen. Für Windows steht VeraCrypt sowohl als portable Software als auch als Installationspaket zur Verfügung. Der Quellcode ist einsehbar und damit für externe Experten nachvollziehbar. Teile von VeraCrypt stehen zwar unter der TrueCrypt-Lizenz und gelten damit nicht als freie Software im Sinne der Free Software Foundation, für den praktischen Einsatz spielt das jedoch keine Rolle. Es eignet sich nicht nur für ganze Laufwerke, sondern auch zum Erstellen verschlüsselter Containerdateien.

Um einen USB-Stick mit VeraCrypt zu verschlüsseln, schließen Sie ihn an und formatieren Sie ihn zunächst – per Rechtsklick im Datei-Explorer auf das Icon des Sticks, Klick auf "Formatieren" und dann auf "Starten". Sollten bereits Daten auf dem Stick vorhanden sein, gehen diese verloren. Öffnen Sie nun VeraCrypt und klicken Sie auf "Create Volume", um den Assistenten für die Erzeugung eines verschlüsselten Laufwerks zu öffnen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+