Upcycling: Tandem selber bauen

Schon vor 40 Jahren habe ich aus zwei normalen Fahrrädern ein Tandem gebaut. Das bewährte Konstruktionsprinzip habe ich hier nochmals beschrieben.

Lesezeit: 22 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 21 Beiträge
Zwei Personen fahren auf einem Tandem.
Von
  • Burkhard Fleischer
Inhaltsverzeichnis

Mit Freund oder Freundin plaudernd ins Blaue radeln, Sehbehinderten zu Freiluftvergnügen verhelfen, als Pendlertaxi verwenden – all das ist mit einem selbstgebauten Tandem möglich. Und so nebenbei rettet man nach dem hier beschriebenen Verfahren ausgemusterte Zweiräder vor der Schrottpresse. Ein Tandem ist dabei mehr als zwei aneinandergeklebte Rahmen: Es erweitert die Verwendungsmöglichkeiten des Fahrrades. Vor allem aber macht das Fahren zu zweit auf demselben Rad einfach nur Spaß. Der Eigenbau übrigens auch.

Für unser Tandem muss man nicht einige tausend Euro auf die Ladentheke blättern. Mit einigem handwerklichen Geschick und viel Kreativität lässt sich ein derartiges Gefährt fast für lau auf die Räder stellen. Die anfallenden Kosten hängen ab von den eigenen Ansprüchen und der Zeit, die für die Suche nach alten Objekten aufgebracht werden; mit Geduld findet man die passenden Rahmen für wenig Geld oder vielleicht sogar gratis im Keller von Bekannten oder auf dem Sperrmüll.

Mehr Make-Projekte und Tools:

Mit diesem Artikel wollen wir helfen, das Unternehmen „Tandem-Eigenbau“ zu verwirklichen. Bei dem gibt es natürlich einiges zu beachten, damit neben dem Fahrspaß auch die Sicherheit gewährleistet ist – immerhin begibt man sich mit dem fertigen Fahrzeug in der Regel auf die Straße. Deshalb muss das Rad natürlich alle gesetzlichen Vorgaben in Bezug etwa auf Beleuchtung und Bremsen erfüllen. Und der Nachbau nach der hier gezeigten Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+