Videoportale überlisten: Videos und Bilder per Linux-Shell herunterladen

Mit den Kommandozeilen-Tools von Linux können Sie Bilder und Videos downloaden, an die man sonst nur umständlich oder gar nicht herankäme.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge
Von
Inhaltsverzeichnis

Eine Bildergalerie oder ein Konzertvideo herunterzuladen ist eine mühsame Fleißarbeit: Einen Download-Button sucht man oft vergeblich, also muss man in Galerien jedes Bild einzeln aufrufen und von Hand speichern und bei Videos hoffen, dass man ein möglichst kostenloses Download-Programm ohne Malware findet. Dabei enthält jedes Linux-System haufenweise GNU-Tools, die kreativ angewendet solche Arbeiten erleichtern.

Sieht man sich zum Beispiel die Bildergalerie auf der Rennsport-Fanseite rallye200-info.de an, so fällt auf, dass die Bilder jeder Veranstaltung einfach durchnummeriert wurden: Die Bilder des Havelland-Pokals aus 2011 zum Beispiel heißen "Havellandpokal-2011-01.jpg" bis "Havellandpokal-2011-44.jpg". Mit wget, seq und einer for-Schleife sind die 44 Bilder im Nu heruntergeladen:

for i in $(seq -w 1 44); do
wget -q https://www.rallye200-info.de/11/havelpok/xnview/original/Havellandpokal-2011-${i}.jpg
done

Auch wenn es den Anschein hat, dass eine simple for-Schleife der Art for ((i=1;$i<=44;i++)) an dieser Stelle angebracht wäre, hat der Einsatz von seq einen entscheidenden Vorteil: Der Parameter -w sorgt bei seq dafür, dass alle Zahlen aus gleich vielen Ziffern bestehen – also im Bereich von 1 bis 9 eine Null vorangestellt ist. Da das erste Bild den Namen "Havellandpokal-2011-01.jpg" trägt, müsste man bei einer iterativen for-Schleife die führende Null aufwendig ergänzen. Der Parameter -q bei wget unterdrückt die meist unnötigen Statusmeldungen des Programms.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+