Nachgemessen: GPU-Beschleunigung in Lightroom 6 und Lightroom CC

Lightroom 6/CC soll eine bessere Performance haben als Lightroom 5. Adobe wirbt mit schnellerem Import und Export, die neue GPU-Beschleunigung soll für einen Leistungsschub im Entwickeln-Modul sorgen. Wir haben nachgemessen und Erstaunliches herausgefunden.

Lesezeit: 6 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 103 Beiträge
Von
Inhaltsverzeichnis

Die neuen Features von Lightroom 6 bzw. Lightroom CC sind zwar interessant, aber viele Nutzer von Lightroom 5 wünschen sich keine neuen Features, sondern einfach nur mehr Performance. Und genau das hat Adobe jetzt mit der neuen Version versprochen. Berüchtigte Zeitfresser wie Import- und Exportvorgänge soll Lightroom 6 laut Hersteller nun deutlich fixer abwickeln. Das Entwickeln-Modul verfügt jetzt über eine GPU-Beschleunigung, diese soll laut Adobe für signifikante Geschwindigkeitsgewinne verantwortlich sein. In diesem Artikel werden wir anhand einiger alltäglicher Aufgaben die Performance von Lightroom 5 und Lightroom 6 miteinander vergleichen. Außerdem versuchen wir die Frage zu klären, ob es sich lohnt, für das neue Lightroom in eine leistungsstarke Grafikkarte zu investieren.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+