Menü
iX Magazin

Werkzeuge zum Testen von JavaScript-Code

Frameworks wie Mocha oder Jasmine helfen beim automatisierten Testen von JavaScript-Anwendungen, bei UI-Tests zusätzliche Module wie puppeteer und Selenium.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Werkzeuge für das Testen von JavaScript-Code

Inhaltsverzeichnis

Das Testen von Code ist enorm wichtig, denn es stellt nicht nur sicher, dass Code initial wie gewünscht funktioniert, sondern liefert zugleich ein Sicherheitsnetz für die Zukunft: Verfügt Code über Tests, können Änderungen und Erweiterungen das Verhalten nicht unbemerkt beeinflussen. Sind die Tests zudem automatisiert, ist garantiert, dass sie stets auf die gleiche Art und außerdem zügig ausgeführt werden. Das spart Zeit und liefert deterministische Ergebnisse.

Wer unter JavaScript testen will, braucht zunächst ein geeignetes Test-Framework, das die eigenen Bedürfnisse abdeckt. Inzwischen stehen zahlreiche Systeme zur Auswahl, wobei praktisch alle als Open Source angeboten und über die Paketverwaltung npm installiert werden.

Zu den Klassikern gehören Mocha und Jasmine, in den vergangenen Jahren sind aber auch zahlreiche Alternativen erschienen, beispielsweise Ava und Jest. Zu Jest finden Sie im Artikel React-Anwendungen mit Jest und Enzyme testen weitere Informationen. Diese bieten durchaus spannende Ansätze, unter anderem im Bereich der parallelen Ausführung von Tests, haben aber die beiden Platzhirsche (noch) nicht ablösen können. Wer also auf Mocha oder Jasmine setzt, hält nach wie vor ein gutes Werkzeug in den Händen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+