Wie Sie jemandem Programmieren beibringen – erfolgreich und nervenschonend

Coden ist angesagt. Wer programmieren kann, wird darum vielleicht gefragt: Kannst du mir das beibringen? Unsere Dos and Don'ts für Programmier-Coaches.

Lesezeit: 11 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 207 Beiträge

(Bild: Rido/Shutterstock.com)

Von
  • Tanja Dieckmann
Inhaltsverzeichnis

Egal, ob Sie dem eigenen Nachwuchs programmieren beibringen wollen, befreundeten Menschen Code-Nachhilfe geben oder unerwartet von Berufswegen vor der Aufgabe stehen, gleich eine ganze Gruppe Lernwilliger zu unterrichten: Auch wer erfahren im Programmieren ist, sich dafür begeistert und diese Begeisterung weitergeben will, ist damit vielleicht noch keine gute Lehrkraft. Genauso wie man programmieren lernen muss, gilt es auch das Unterrichten zuerst zu lernen.

Das ist natürlich kein Hexenwerk – gesunder Menschenverstand und etwas Einfühlungsvermögen sind eine wunderbare Basis. Gehen Sie an das Projekt heran wie an jedes andere auch: Sie ermitteln die Anforderungen, verstehen das Problem, planen Ressourcen-Einsatz und Ihre Lösung, setzen die Lösung um und testen und debuggen bis die Programmier-Nachwuchskraft "fertig" ausgebildet ist.

Natürlich können wir keinen fertigen Algorithmus präsentieren, der zum gewünschten "Output" (das eigene Kind entwickelt ein kleines Spiel, die besten Freunde implementieren Ihren Webshop, alle Kursteilnehmenden schließen Ihren C++-Kurs mit Bravour ab) führt. Aber ein paar Dos and Don'ts wollen wir Ihnen gerne mit auf den Weg geben.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+