Windows 10 ohne Risiko kaufen

Viele Windows-Angebote haben den Segen von Microsoft – wenn auch nicht ganz offiziell. Wir erläutern, was Sie zu ­welchem Preis auf welchem Weg ­bekommen.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Inhaltsverzeichnis

Die Kurzform dieses Artikels für Ungeduldige lautet: Am bequemsten und günstigsten kaufen Sie Windows 10 Home oder Pro, wenn Sie sich entweder für einen PC entscheiden, auf dem Windows vorinstalliert ist (gibt es auch gebraucht) oder aber für eine System-Builder-Lizenz, die Sie am besten bei einem seriösen Anbieter erwerben, der auch selbst PCs zusammenbaut. Enterprise-Lizenzen hingegen gibt es nur im Paket und mit speziellen Verträgen bei Microsoft und deren Partnerunternehmen. Mit diesen Angeboten sind Sie auf der rechtlich sicheren Seite. Doch Microsoft wäre nicht Microsoft, wenn diese Kurzform wirklich alle Fälle abdecken würde.

Die bequemste Art, rechtlich unbedenklich an Windows 10 zu kommen, ist der Kauf eines Desktop-PCs oder Notebooks, auf dem dieses Betriebssystem bereits vorinstalliert ist. Dann braucht man sich weder um den separaten Kauf noch um das Installieren von Windows zu kümmern, und auch die Treiber sind schon eingerichtet. Gratis ist Windows so zwar nicht, die Lizenzkosten verstecken sich bloß im Gesamtpreis des Geräts. Sie sparen trotzdem, denn vor allem die großen PC-Hersteller erhalten satte Rabatte von Microsoft, die sie (Preiskampf sei Dank) an die Kunden weitergeben.

Welche Windows-Edition auf einem Rechner vorinstalliert ist, unterliegt keinen festen Regeln – sicher ist nur, dass es nicht Enterprise ist, denn die gibt es so nicht. Üblicherweise ist aber bei Computern, die sich an Privatkunden richten, Windows 10 Home vorinstalliert und bei Business-Angeboten die Pro-Edition. Letztere bietet anders als Home unter anderem die Festplattenverschlüsselung Bitlocker, die Desktop-Virtualisierung Hyper-V, den Gruppenrichtlinieneditor, eine mächtigere Nutzerverwaltung und vieles mehr. Für eine simple Schreib-, Surf- und Spielmaschine reicht aber oft Home.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+