Windows 11: Editionen, Lizenzen und Gratis-Upgrade aufgedröselt

Microsoft bringt Windows 11 in verschiedenen Editionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Wir dröseln die Unterschiede auf und erklären, was drinsteckt.

Lesezeit: 17 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 88 Beiträge

(Bild: Sven Hauth)

Von
  • Axel Vahldiek
Inhaltsverzeichnis

Wenn es um das neue Windows 11 geht, gibt es viel über die neuen Funktionen zu berichten sowie über die stark gestiegenen Hardwareanforderungen. Doch es gibt noch mehr, immerhin ist das neue Windows unter Umständen für Sie kostenlos. Genauer gesagt: eine der vielen Editionen, in denen Windows 11 erscheint. Denn wie bei den Vorgängern gibt es verschiedene Editionen von Home bis Enterprise, die sich im Funktionsumfang unterscheiden. Dieser Beitrag erläutert die Unterschiede der Editionen und welche Sie wann und unter welchen Voraussetzungen geschenkt bekommen können. Um es gleich zu sagen: Das Erfüllen der Hardwareanforderungen allein reicht dazu nicht aus.

Die eigentliche Vollversion von Windows 11 ist "Windows 11 Enterprise". Sie enthält alle Funktionen, die Microsoft in Windows 11 eingebaut hat. Sie ist nicht für Privatkunden erhältlich und auch nicht einzeln. Sie bekommen sie nur, wenn Sie einen Volumenlizenzvertrag mit Microsoft oder einem vom Konzern autorisierten Partnerunternehmen abschließen. Der einzige andere Weg ist das Abschließen eines Visual-Studio-Abonnements; darüber gibt es diese Edition allerdings ausdrücklich nur für Testzwecke, also nicht für den produktiven Einsatz. Daran wird sich auch mit Windows 11 nichts ändern.

Für c't-Abonnenten

c't-Abonnenten, die den c't-Club-Newsletter erhalten, haben bereits vorab alle Artikel zur Windows-11-Titel-Story, die in der kommenden c't 22/2021 erscheint. Wer die c't abonniert hat und den Newsletter noch nicht bekommt, kann ihn hier kostenlos abonnieren . Bitte auch im Spam-Ordner schauen, eventuell landet der Newsletter auch dort und man hat ihn schon abonniert.

Daher auch gleich dieser Hinweis: Sollten Sie in irgendeinem Onlineshop über einzeln angebotene Enterprise-Editionen stolpern, müssen Sie davon ausgehen, dass dieses Angebot rechtlich fragwürdig ist und sehr sicher nicht Microsofts Segen hat – Probleme sind vorprogrammiert, bestenfalls nur irgendwann mit der Aktivierung, schlimmstenfalls bis hin zu juristischem Ärger.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+