Windows-Image sichern: Drive Snapshot vs. c’t-WIMage

Wenn Windows streikt oder ein Sicherungsnetz zur Datenrettung gebraucht wird, hilft ein Imager. Wir erläutern die Stärken von Drive Snapshot und c’t-WIMage.

Lesezeit: 17 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge
, Rudolf A. Blaha

(Bild: Rudolf A. Blaha)

Von
  • Axel Vahldiek
Inhaltsverzeichnis

Unsere Empfehlung ist nun wirklich nicht neu: Fertigen Sie von Windows ein Image an, also eine Sicherheitskopie von Laufwerk C:. Sollte Windows danach mal streiken, können Sie den PC einfach durch Zurückspielen dieses Backups wieder in einen funktionstüchtigen Zustand zurückversetzen. Als Leserservice stellen wir Ihnen sogar einen passenden Imager zum Erstellen solcher Sicherungskopien zur Verfügung. Genauer gesagt, und da liegt das Problem: Wir liefern sogar zwei.

Mehr zum Thema c’t-WIMage

Während wir oft auf das von uns entwickelte Sicherungsskript c’t-WIMage verweisen, steckt im ebenfalls hauseigenen c’t-Notfall-Windows das Programm "Drive Snapshot". Doch warum können wir uns nicht endlich mal auf einen Imager festlegen? Nun, wir könnten schon, wollen aber nicht, und zwar in Ihrem Interesse: Imager kommen in verschiedenen Szenarien zum Einsatz, mal passt der eine besser und mal der andere. Wir haben es aber zugegebenermaßen bislang versäumt, das detailliert zu begründen. Das holen wir jetzt nach.

Zunächst eine Vorstellungsrunde, Gast zuerst: Drive Snapshot ist ein bewährter Imager von Tom Ehlert, der unter so ziemlich allen Windows-Versionen läuft (genauer unter allen ab NT4 SP6). Das Programm erzeugt Abbilder Ihrer Windows-Installation mitsamt Bootloader und allem, was sonst noch dazu gehört, etwa aller NTFS-Besonderheiten wie Zugriffsrechte, Reparse Points, EFS-Dateiverschlüsselung und so weiter. Drive Snapshot läuft ohne Installation, sichert schnell und stellt eine Windows-Installation in genau dem Zustand wieder her, in dem sie sich während des Sicherns befand. Dank Tom Ehlerts Erlaubnis und Mithilfe stecken in unserem c’t-Notfall-Windows schon seit Langem jährlich frische Spezialversionen von Drive Snapshot. Diese können ein Jahr lang sichern und zeitlich unbeschränkt wiederherstellen (eine dauerhafte Lizenz ist ab 39 Euro erhältlich). Die aktuelle Version unseres Notfallsystems mitsamt der aktuellen Spezialversion von Drive Snapshot haben wir bereits vorgestellt.