Menü

Windows: So fügen Sie dem "Neu"-Menü im Explorer neue Einträge hinzu

Für viele Anwender ist der Explorer das Herzstück auf dem PC – und damit auch das Menü, um neue Dateien anzulegen. So löschen Sie Einträge und fügen neue hinzu.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von

Inhaltsverzeichnis

Beim Umgang mit Dokumenten bietet Windows grundsätzlich zwei verschiedene Arbeitsweisen an: anwendungszentriert oder dokumentenzentriert. Anwender, die die erste Methode bevorzugen, starten zunächst ihre Anwendung aus dem Startmenü oder über einen anderen Shortcut. Mit den Befehlen aus dem "Datei"-Menü öffnen sie anschließend ihr Dokument oder erstellen ein neues, das sie nach getaner Arbeit speichern.

Der andere Teil der Anwender neigt eher dazu, die zu bearbeitende Datei per Explorer anzusteuern und doppelzuklicken, um das zuständige Programm zu starten. Eine neue Datei erstellen diese Anwender üblicherweise, indem sie mit dem Explorer zum gewünschten Speicherort navigieren, per Rechtsklick dessen Kontextmenü öffnen und eines der angebotenen Dateiformate aus dem "Neu"-Untermenü auswählen. Dasselbe Menü findet sich als "Neues Element" im Ribbon unter dem Reiter "Start" im Abschnitt "Neu".

Wenn Sie zu den Anwendern gehören, die so arbeiten, werden Sie sich wahrscheinlich auch schon mal darüber geärgert haben, dass dieses Menü Einträge enthält, die Sie praktisch nie brauchen, oder dass ein bestimmtes Dateiformat fehlt. Das können Sie ändern.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+