Menü

Windows bequem und sicher ohne Passwort nutzen

Der Windows-Rechner sperrt sich automatisch, wenn man geht und entsperrt sich wieder, wenn man kommt – das geht mit Windows Hello und einem Bluetooth-Handy.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 45 Beiträge
Von

Inhaltsverzeichnis

Kaffeepause: Sie verlassen Ihren Schreibtisch und nehmen natürlich das Handy mit. Um den Windows-Rechner müssen Sie sich nicht sorgen, er erkennt, dass Sie weg sind und sperrt sich automatisch. Wenn Sie mit der vollen Kaffeetasse wiederkommen und sich hinsetzen, müssen Sie kein Passwort mehr eintippen: Windows hat sich automatisch wieder entsperrt und Sie könne ohne Unterbrechungen weiterarbeiten.

Das hört sich an wie eine entfernte Zukunft. Doch dieses Verfahren funktioniert schon jetzt: Kein lästiges Passwort mehr bei jedem Login eingeben, kein Windows+L drücken, wenn man den Rechner verlässt.

Das sind die Voraussetzungen:

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+