Workshop: Stilvolle Akt-Fotografie

Aktaufnahmen sind nicht ganz einfach, denn sie wirken schnell billig. Entscheidend ist vor allem eine vorteilhafte Lichtsetzung. Doch es lauern weitere Tücken.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge

Stilvolle Aktaufnahmen sollten die Körperform durch Licht und Schatten vorteilhaft herausarbeiten und der Fantasie des Betrachters Raum lassen. Sony A7 III mit FE 85 mm F1.8 | ISO 640 | f/1.8 | 1/200 s

(Bild: Modell: Velvet, Co-Fotograf: Mike Silberreis)

Von
Inhaltsverzeichnis

Für unser Beispiel-Akt-Shooting mit dem Model Velvet haben wir für vier Stunden das Studio Lyke in Frankfurt gemietet, um mit der schönen Inneneinrichtung dort und mit natürlichem Licht, bei Musik, bei 38 Grad im Schatten und viel eiskalter Limo entspannt ein wenig zu zaubern. Das Lyke-Atelier liegt im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim. Es existiert seit rund drei Jahren und ist über die Zeit immer professioneller geworden. Die netten Betreiber halten alles prima in Schuss und sorgen auch immer für kalte Getränke – Prädikat empfehlenswert! Wenn Sie selbst einmal ein solches Studio in Ihrer Nähe suchen, werden Sie in der Model-Kartei fündig. Im Menü gelangt man via Sedcards > Fotostudios zur Kategorie Studio und kann dann eine Umkreissuche starten.

Lyke bietet einen dunklen Bereich, der durch gebeiztes Holz und zwei Chesterfield-Sofas besonders edel wirkt, sowie einen hellen Bereich mit einem weißen Bett auf Rollen in einer Fensterecke. Wir haben uns dieses Mal für den dunklen Bereich entschieden.

Bei der Lyke-Einrichtung herrschen Leder- und Holzmaterialien sowie warme, natürliche Farben vor.

(Bild: Robin Kehl)

Wenn man in einem solchen Tageslichtstudio die Fenster einfach offenlässt, ist die Gefahr gegeben, dass die Lichtsituation beliebig und damit auch langweilig wird. Ein besseres Vorgehen ist, das Studio zuerst einmal komplett zu verdunkeln und dann nach und nach nur einzelne Fenster freizugeben. So kann man genau schauen, wie denn das jeweilige Fensterlicht wirkt. Wir haben nach dem Abdunkeln nur noch die Balkontür freigegeben und vor diese dann noch die weiße Gardine gezogen. Sie dient als Diffusor, um das Tageslicht noch etwas weicher zu gestalten und auch gleichmäßiger einfallen zu lassen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+